KAP 220 – Die professionellen stationären Kompressoranlagen mit Elektro- oder Dieselantrieb für anspruchsvollste Einsatzbedingungen

BAUER Atemluftkompressor KAP 220 offen
BAUER Atemluftkompressor KAP 220 offen
BAUER Hochdruckkompressor KAP 220 geschlossen
BAUER Hochdruckkompressor KAP 220 geschlossen

In offener oder geschlossener Ausführung: Abgestimmt auf Ihre Einsatzbedürfnisse

Vollautomatische Kompressorsteuerung: B-CONTROL MICRO

Geringer Platzbedarf: Dank platzsparender horizontaler Bauform

Externes P 80 / P 100-Filtersystem: Für Ihre reine Atemluft nach der Atemluftnorm DIN EN 12021¹

Die Baureihe KAP 220 von BAUER KOMPRESSOREN ist speziell darauf abgestimmt, um im professionellen Einsatz hohe Leistungsanforderungen unter härtesten Bedingungen zu erfüllen.

Als leistungsstarke horizontal gebaute und stationäre Kompressoranlagen sind sie in Versionen für PN 330 bar und PN 420 bar sowie offen oder komplett geschlossen erhältlich.

Ihr Kompressorblock der Baureihe IK 22 wurde für anspruchsvollste professionelle Anwendungen konzipiert, ist für über 30.000 Betriebsstunden ausgelegt und tausendfach erprobt.

Plasmanitrierte und plateaugehonte Zylinder ermöglichen aufgrund ihrer hervorragenden Oberflächenhärte eine extrem lange Lebensdauer bei geringem Energieverbrauch und sichere Ölschmierung der Zylinderlaufflächen.

Verschleißfeste Kolbenringe in der letzten Stufe minimieren zudem Ihre Betriebskosten. Der Kompressorblock läuft sehr effizient und zuverlässig. Kühlrippen aus Edelstahl sorgen für eine besonders effiziente Kühlung und somit besonders lange Lebensdauer.

Wahlweise stehen E-Motoren oder Dieselaggregate als Antrieb zur Verfügung.

¹ Bei ordnungsgemäßer Wartung und Aufstellung der Anlagen nach Betreiberhandbuch und bei Verwendung des BAUER AERO-GUARD, sofern die CO2-Konzentration in der Ansaugluft die vorgegebenen Normwerte übersteigt.

Alle Informationen auf einen Klick!

4-stufiger Kompressorblock IK 22
4-stufiger Kompressorblock IK 22

Kompressorblock IK 22
Der BAUER Kompressorblock der Baureihe IK 22 wurde für härteste professionelle Anwendungen konzipiert, ist für über 30.000 Betriebsstunden ausgelegt und tausendfach erprobt. Mehr dazu

Filtersystem P 100
Filtersystem P 100

Filtersystem P 80 oder P 100
Die Filtersysteme P 80 oder P 100 mit Öl- und Wasserabscheider sowie einem Druckhalterückschlagventil sorgen bei der Verwendung von original BAUER Filterpatronen für eine zuverlässige Atemluftaufbereitung nach DIN EN 12021¹. Ein baumustergeprüftes und verplombtes Enddrucksicherheitsventil ermöglicht eine besonders hohe Betriebssicherheit. Die aufbereitbare Luftmenge beträgt 5.200 m³ (P 80) bzw. 8.000 m³ (P100).

¹ Bei ordnungsgemäßer Wartung und Aufstellung der Anlagen nach Betreiberhandbuch und bei Verwendung des BAUER AERO-GUARD, sofern die CO2-Konzentration in der Ansaugluft die vorgegebenen Normwerte übersteigt.

Display B-CONTROL MICRO
Display B-CONTROL MICRO

Kompressorsteuerung B-CONTROL MICRO
Die B-CONTROL MICRO ist eine moderne, einfach zu bedienende Kompressorsteuerung mit Farbdisplay, die alle Basisfunktionen steuert und sicher überwacht. Mehr dazu

Super Silent Version
Super Silent Version

Super Silent-Version
Ein Kompressor in Super Silent-Ausführung verfügt über eine komplett geräuschgedämmte Verkleidung und optimierte Kühlluftzuführung.

B-SECURUS Filterüberwachung
B-SECURUS Filterüberwachung

B-SECURUS Filterüberwachung
Das B-SECURUS-System überwacht die Sättigung der Filterpatrone(n) durch Messung der Feuchte im Molekularsieb. Mehr dazu

Display B-CONTROL II
Display B-CONTROL II

B-CONTROL II
Die Kompressorsteuerung B-CONTROL II ist die erweiterte Version der Basissteuerung B-CONTROL MICRO. Mehr dazu

Sonderlackierung
Sonderlackierung

Lackierung/Sonderlackierung
Alle Rahmenteile von BAUER Kompressoren sind aufwendig pulverbeschichtet. Mehr dazu

Abweichende Spannung/Frequenz
Abweichende Spannung/Frequenz

Abweichende Spannung/Frequenz
Alle Elektromotoren sind auf Wunsch mit abweichender Spannung und Frequenz verfügbar. So kann ein Spannungsbereich von 110 bis 690 V mit 50/60 Hz abgedeckt werden.

AERO-GUARD
AERO-GUARD

AERO-GUARD
Mit dem AERO-GUARD lässt sich der CO2-Gehalt in der Atemluft auf etwa ein Drittel des angesaugten Wertes senken. Die durch ungünstige Umwelteinflüsse ständig steigende CO2-Konzentration in der Luft erschwert es den Betreibern von Füllstationen zunehmend, die verbindlichen gesetzlichen Obergrenzen für CO2 zuverlässig einzuhalten. Mit dem AERO-GUARD ist der Betreiber stets auf der sicheren Seite. Mehr dazu

Zuschaltautomatik
Zuschaltautomatik

Zuschaltautomatik
Eine Zuschaltautomatik ermöglicht eine vollautomatische Umschaltung zwischen BAUER Hochdruckspeichern und der Kompressoreinheit. Mehr dazu

Kondensatsammelsystem 60 l
Kondensatsammelsystem 60 l

Kondensatsammelsystem 60 l
Das komfortable System dient zur zentralen Sammlung des bei der Verdichtung im Kompressor anfallenden Kondensats (Öl- und Wassergemisch). Im Kondensatsammelbehälter ist ein Schwimmerschalter integriert, der die Füllstandsüberwachung gewährleistet und vor Überfüllung schützt. Eine Kombination aus Schalldämpfer und Filtereinheit verhindert Beeinträchtigungen durch Lärm oder Geruchsbildung.

Lieferumfang Grundausführung
Lieferumfang Grundausführung

Lieferumfang Grundausführung
Als komplett betriebsbereite Kompressoranlage. Mehr dazu

KAP 220 Atemluftkompressor, 90 – 420 bar, 650 – 930 l/min: Mit E-Motor, Versionen für 330 bar
Typen-
bezeichnung
Effektive
Liefermenge ¹
Anzahl der
Verdichterstufen
Drehzahl
ca.
Motor-
leistung
  l/min m³/h cfm U/min kW
KAP 220-20-E 650 39 23 4 980 15
KAP 220-25-E 800 48 28 4 1180 18,5
KAP 220-30-E 930 57 34 4 1320 22
KAP 220 Atemluftkompressor, 90 – 420 bar, 650 – 930 l/min: Mit E-Motor, Versionen für 420 bar
Typen-
bezeichnung
Effektive
Liefermenge ¹
Anzahl der
Verdichterstufen
Drehzahl
ca.
Motor-
leistung
  l/min m³/h cfm   U/min kW
KAP 220-30-420 880 53 31 4 1180 22

¹ Gemessen mittels Flaschenfüllung von 0 bis 200 bar (von 0 bis 3000 psi), ±5 %