MINI-VERTICUS und VERTICUS Nitrox – Die Kompressoren für hohe Leistungsanforderungen bei der Verdichtung von Nitrox und Atemluft

VERTICUS Nitrox Super Silent
VERTICUS Nitrox Super Silent
VERTICUS Nitrox Super Silent mit Füllanschlüssen
VERTICUS Nitrox Super Silent mit Füllanschlüssen
B-CONTROL MICRO
B-CONTROL MICRO

 TÜV Zertifizierung für den Betrieb mit bis zu 40% Sauerstoffanteil

Temperaturüberwachung aller Stufen sowie des Endabscheiders

Leiser als zuvor: Dank neuem Schwingrahmen und schalloptimierter Super Silent-Verkleidung

Lange Lebensdauer, hohe Modularität: Abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse

Die Baureihe (MINI-) VERTICUS wurde speziell entwickelt und gebaut, um im professionellen Einsatz hohen Leistungsanforderungen im Dauerbetrieb gerecht zu werden.

Der neue MINI-VERTICUS und VERTICUS kombiniert die legendären BAUER Kompressorblöcke mit verbesserten Komponenten und hochmodernem Design! Bei der Neugestaltung lag der Fokus auf Ergonomie, bestmöglicher Bedienung, Geräuschreduzierung und Steigerung der Effizienz. Alle, für den täglichen Betrieb wichtigen Bedienelemente, sind ergonomisch angeordnet und von der Vorderseite leicht zugänglich. Ein neuer, im Gehäuse integrierter Kondensatbehälter ermöglicht 40 % mehr Fassungsvermögen. Die Kompressorsteuerung überwacht den Füllstand und informiert den Bediener rechtzeitig über die anstehende Kondensatentleerung.

Die Kompressoren sind für die Verdichtung von Nitrox mit einem Sauerstoffgehalt bis zu 40 % sowie für einen maximalen Betriebsdruck von 225 bar erhältlich.

Alle Informationen auf einen Klick!

4-stufiger Kompressorblock IK 12.14
4-stufiger Kompressorblock IK 12.14

Kompressorblock IK 12.14
Der BAUER Kompressorblock IK 12.14 wird sowohl für Atemluft- als auch für Industrieanlagen verwendet. Langlebigkeit, Zuverlässigkeit und qualitativ hochwertige Ausführung ermöglichen einen störungsfreien Betrieb des Verdichters. Mehr dazu

4-stufiger Kompressorblock IK 15.1
4-stufiger Kompressorblock IK 15.1

Kompressorblock IK 15.1
Die gegenüberliegenden Verdichterstufen der Kompressorblöcke gewährleisten optimale Laufruhe und hohen Wirkungsgrad. Die freistehenden Zylinder sind sehr gut zugänglich und leicht zu warten. Mehr dazu

Filtersystem P 41
Filtersystem P 41

Filtersystem P 41
Das P 41 Filtersystem mit zusätzlichem Öl- und Wasserabscheider sowie einem Druckhalterückschlagventil sorgt bei der Verwendung von original BAUER Filterpatronen für eine zuverlässige Atemluftaufbereitung nach DIN EN 12021:2014¹. Ein baumustergeprüftes und verplombtes Enddrucksicherheitsventil ermöglicht eine besonders hohe Betriebssicherheit. Die aufbereitbare Luftmenge beträgt 1.550 m³.

¹ Bei ordnungsgemäßer Wartung und Aufstellung der Anlagen nach Betreiberhandbuch und bei Verwendung des BAUER AERO-GUARD, sofern die CO2-Konzentration in der Ansaugluft die vorgegebenen Normwerte übersteigt.

Display B-CONTROL II
Display B-CONTROL II

B-CONTROL II
Die Kompressorsteuerung B-CONTROL II ist die erweiterte Version der Basissteuerung B-CONTROL MICRO. Mehr dazu

Temperaturüberwachung aller Kompressorstufen sowie des Endabscheiders
Temperaturüberwachung aller Kompressorstufen sowie des Endabscheiders

Temperaturüberwachung aller Kompressorstufen sowie des Endabscheiders
Alle BAUER B-NITROX Kompressoren sind für Ihre Sicherheit mit Temperatursensoren nach jeder Kompressorstufe
sowie im Endabscheider ausgestattet. Hier wird zuverlässig die Einhaltung der vorgegebenen Betriebstemperatur überwacht.

B-DRAIN Kondensatautomatik
B-DRAIN Kondensatautomatik

B-DRAIN Kondensatautomatik
Durch die Kondensatautomatik wird das während der Verdichtung anfallende Kondensat (Wasser-Öl-Gemisch) automatisch aus den Zwischen- und aus dem Endabscheider abgelassen und in einem Kondensatbehälter gesammelt. Mehr dazu

Motorwippe
Motorwippe

Motorwippe
Dank der integrierten Motorwippe ist kein Nachspannen des Keilriemens mehr erforderlich.

Anschluss für externe Ansaugeinrichtung
Anschluss für externe Ansaugeinrichtung

Anschluss für externe Ansaugeinrichtung
Beim Füllen von Atemluftzylindern ist die Qualität der verdichteten Luft abhängig von der Qualität der angesaugten Umgebungsluft. Insbesondere dann, wenn im Aufstellungsraum des Kompressors Abgase (CO) und Abluft von anderen Anlagen auftreten können, muss reine Frischluft von außen angesaugt werden. Für diesen Fall wird ein Anschluss für eine externe Ansaugleitung vorgesehen.

Super Silent-Version
Super Silent-Version

Super Silent-Version
Die Super Silent-Verkleidung reduziert den Schalldruckpegel der Kompressoranlage und ermöglicht den Betrieb in lärmsensiblen Arbeitsbereichen. Für Anlagen der Baureihe (MINI-) VERTICUS kann die Super Silent-Schalldämmung auf Wunsch nachgerüstet werden.

Filtersystem P 61
Filtersystem P 61

Filtersystem P 61
Das P 61 Filtersystem mit zusätzlichem Öl- und Wasserabscheider sowie einem Druckhalterückschlagventil sorgt bei der Verwendung von original BAUER Filterpatronen für eine zuverlässige Atemluftaufbereitung nach DIN EN 12021:2014¹. Ein baumustergeprüftes und verplombtes Enddrucksicherheitsventil ermöglicht eine besonders hohe Betriebssicherheit. Die aufbereitbare Luftmenge beträgt 2.400 m³.

¹ Bei ordnungsgemäßer Wartung und Aufstellung der Anlagen nach Betreiberhandbuch und bei Verwendung des BAUER AERO-GUARD, sofern die CO2-Konzentration in der Ansaugluft die vorgegebenen Normwerte übersteigt.

Filtersystem P 81
Filtersystem P 81

Filtersystem P 81
Das P 81 Filtersystem mit zusätzlichem Öl- und Wasserabscheider sowie einem Druckhalterückschlagventil sorgt bei der Verwendung von original BAUER Filterpatronen für eine zuverlässige Atemluftaufbereitung nach DIN EN 12021:2014¹. Ein baumustergeprüftes und verplombtes Enddrucksicherheitsventil ermöglicht eine besonders hohe Betriebssicherheit. Die aufbereitbare Luftmenge beträgt 5.200 m³.

¹ Bei ordnungsgemäßer Wartung und Aufstellung der Anlagen nach Betreiberhandbuch und bei Verwendung des BAUER AERO-GUARD, sofern die CO2-Konzentration in der Ansaugluft die vorgegebenen Normwerte übersteigt.

Integriertes Gasmesssystem B-DETECTION PLUS i
Integriertes Gasmesssystem B-DETECTION PLUS i

Integriertes Gasmesssystem B-DETECTION PLUS i
Optional kann das Gasmesssystem B-DETECTION PLUS i in den Kompressor integriert werden. Damit ist eine Überwachung aller in der DIN EN 12021:2014 geforderter Gase möglich. Durch die optionale Ableitung bei kurzzeitigen Verunreinigungen ins Freie und der Abschaltung des Kompressors bei längeren Überschreitungen der Grenzwerte, kann die Einhaltung der DIN EN 12021:2014 zu jeder Zeit garantiert werden1.

1 Feuchte- und Restölmessung (VOC) optional. Restölmessung nur auf Basis der flüchtigen Kohlenwasserstoffe (VOCs). Sensorkalibrierung auf Isobutenbasis.

B-APP
B-APP

B-APP
Die B-APP ermöglicht die Fernbedienung und Überwachung von Kompressoren mit der neuen B-CONTROL MICRO. Zudem bietet die B-APP weitere Features wie produktspezifische News, Videos, eine integrierte Händlersuche und Berechnungstools. Verfügbar im AppStore (iOs) und auf GooglePlay (Android). Mehr dazu

B-SECURUS Filterüberwachung
B-SECURUS Filterüberwachung

B-SECURUS Filterüberwachung
Das B-SECURUS-System überwacht die Sättigung der Filterpatrone(n) durch Messung der Feuchte im Molekularsieb. Mehr dazu

Überwachung der Zwischendrücke
Überwachung der Zwischendrücke

Überwachung der Zwischendrücke
Diese Überwachung empfiehlt sich bei Dauerbetrieb, vollautomatischem Betrieb bzw. bei Kompressoranlagen, die nicht regelmäßig von Fachpersonal betreut werden. Der Min-Wert der 1. Stufe (nur Zwischendruck) sowie der Max-Wert aller Verdichterstufen wird überwacht. Die Kompressoranlage schaltet bei Über-/Unterschreiten der zulässigen Grenzwerte ab. Die Anzeige der Ist-Werte erfolgt in der Kompressorsteuerung B-CONTROL II.

Ölstandsüberwachung
Ölstandsüberwachung

Ölstandsüberwachung
Optionale Ölstandsüberwachung zum sicheren Abschalten der Kompressoranlage bei niedrigem Ölstand.
Erreicht der Ölstand die Min-Markierung, wird dies in der Steuerung angezeigt und der Kompressor wird aus Sicherheitsgründen automatisch abgeschaltet. Diese Option empfiehlt sich besonders bei Dauerbetrieb der Kompressoranlage.

Partikelfilter
Partikelfilter

Partikelfilter
In Verbindung mit dem Aufbereitungssystem P41, P61 oder P81 wird optional ein integrierter Partikelfilter zum wirksamen Schutz gegen Feinstaub und anderen Feststoffpartikeln angeboten. Dieser ermöglicht die sichere Entfernung von Partikeln nach ISO 8573 Klasse 2.

Zwischendruckmanometersatz
Zwischendruckmanometersatz

Zwischendruckmanometersatz
Die Zwischendruckmanometer zeigen den Betriebsdruck der einzelnen Verdichterstufen an. Durch diese Druckinformation lässt sich die Dichtheit der jeweiligen Stufenventile (Einlass und Auslass) überprüfen, sodass eine mögliche Fehlerquelle schnell erkannt werden kann. Die Zwischendruckmanometer sind im Kompressorgehäuse montiert.

Zwischenabscheider 1. Stufe
Zwischenabscheider 1. Stufe

Abscheider 1. Stufe
Beim Betrieb mit hoher Feuchte der Umgebungsluft, z. B. in tropischen Regionen und zur effektiven Verdichtung feuchter Gase, wird der Einbau eines Abscheiders nach der ersten Verdichterstufe empfohlen. Mehr dazu

Fülleinrichtung 4 × 200 bar
Fülleinrichtung 4 × 200 bar

Fülleinrichtung 4 × 200 bar
Die Fülleinrichtung besteht aus vier flexiblen UNIMAM-Hochdruckfüllschläuchen und je einem Füllventil für 200 bar. Das integrierte Enddruckmanometer ermöglicht das einfache Ablesen des Enddrucks.

Abluftschacht
Abluftschacht

Abluftschacht
Für die Installation von Kompressoren in Containern, Einhausungen oder Betriebsräumen stehen zwei Varianten von Abluftschächten zur Verfügung. Mehr dazu

Abluftschacht mit Lüftungsklappensteuerung
Abluftschacht mit Lüftungsklappensteuerung

Abluftschacht mit Lüftungsklappensteuerung
Der Abluftschacht mit Lüftungsklappensteuerung ermöglicht eine kontrollierte, temperaturabhängige Ableitung der Abluft in den umgebenden Raum bzw. ins Freie. Ein Temperaturfühler misst die Temperatur im Raum und steuert die Stellung der Lüftungsklappen für einen optimierten Betrieb (nur in Verbindung mit einem Super Silent-Gehäuse möglich).

Sonderlackierung
Sonderlackierung

Lackierung/Sonderlackierung
Alle Rahmenteile von BAUER Kompressoren sind aufwendig pulverbeschichtet. Mehr dazu

Abweichende Spannung/Frequenz
Abweichende Spannung/Frequenz

Abweichende Spannung/Frequenz
Alle Elektromotoren sind auf Wunsch mit abweichender Spannung und Frequenz verfügbar. So kann ein Spannungsbereich von 110 bis 690 V mit 50/60 Hz abgedeckt werden.

AERO-GUARD
AERO-GUARD

AERO-GUARD
Mit dem AERO-GUARD lässt sich der CO2-Gehalt in der Atemluft auf etwa ein Drittel des angesaugten Wertes senken. Die durch ungünstige Umwelteinflüsse ständig steigende CO2-Konzentration in der Luft erschwert es den Betreibern von Füllstationen zunehmend, die verbindlichen gesetzlichen Obergrenzen für CO2 zuverlässig einzuhalten. Mit dem AERO-GUARD ist der Betreiber stets auf der sicheren Seite. Mehr dazu

Zuschaltautomatik
Zuschaltautomatik

Zuschaltautomatik
Eine Zuschaltautomatik ermöglicht eine vollautomatische Umschaltung zwischen BAUER Hochdruckspeichern und der Kompressoreinheit. Mehr dazu

Externe BAUER Füllleisten
Externe BAUER Füllleisten

Externe BAUER Füllleisten
Die Füllleisten gibt es – je nach Anforderung – mit Füllschläuchen oder Kipphebelfüllventilen, mit 4, 6 oder 10 Füllventilen und wahlweise in Edelstahlausführung.

Kondensatsammelsystem 60 l
Kondensatsammelsystem 60 l

Kondensatsammelsystem 60 l
Das komfortable System dient zur zentralen Sammlung des bei der Verdichtung im Kompressor anfallenden Kondensats (Öl- und Wassergemisch). Im Kondensatsammelbehälter ist ein Schwimmerschalter integriert, der die Füllstandsüberwachung gewährleistet und vor Überfüllung schützt. Eine Kombination aus Schalldämpfer und Filtereinheit verhindert Beeinträchtigungen durch Lärm oder Geruchsbildung.

Lieferumfang Grundausführung
Lieferumfang Grundausführung

Lieferumfang Grundausführung
Als komplett betriebsbereite Kompressoranlage. Mehr dazu

MINI-VERTICUS & VERTICUS, Nitrox Hochdruckkompressor, bis 225 bar, 260 – 450 l/min
Typen-
bezeichnung
Effektive
Liefermenge ¹
Anzahl der
Verdichterstufen
Drehzahl
ca.
Motor-
leistung
Filter-
system
Gewicht
netto
Maße
L × B × H ²
  l/min m³/h cfm   U/min kW   kg cm
MV 260-OX 260 15,6 9,2 4 1185 5,5 P 41 349 120 × 79 × 138
MV 320-OX 320 19,2 11,5 4 1450 7,5 P 41 350 120 × 79 × 138
V 450-OX 450 25,2 16 4 1320 11 P 61 402 120 × 79 × 153

¹ Gemessen mittels Flaschenfüllung von 0 bis 200 bar (von 0 bis 3000 psi), ±5 %
² Maße bei Super-Silent Ausführung MINI-VERTICUS: 136 × 81 × 138 cm, VERTICUS: 154 × 81 × 153 cm

Downloads zu den BAUER Nitrox Kompressoren MINI-VERTICUS-OX & VERTICUS-OX

NITROX Systeme – Nitrox sicher erzeugen und verdichten

Zum Download-Center