Wassergekühlte Hochdruck-Kompressoren der G-Baureihe (Helium & Argon) im Druckbereich 90 – 230 bar – Für den industriellen Dauereinsatz

BAUER Hochdruck Helium-Kompressor GB 23 wassergekühlt
BAUER Hochdruck Helium-Kompressor GB 23 wassergekühlt
Ansaugpuffer- und Kondensatsammelbehälter
Ansaugpuffer- und Kondensatsammelbehälter

Geringere thermische Belastung durch Kühlung der Ventilköpfe: Für minimierten Verschleiß

Aufstellung selbst unter schwierigsten Umgebungsbedingungen: Dank gezielter Wasserkühlung des Kompressorblocks

Extra langlebige und zuverlässige Anlage: Mit verlängerter Ventilstillstandszeit und geringem Ölverbrauch

Geringerer Schalldruckpegel: Im Vergleich zu luftgekühlten Anlagenreihen

Die wassergekühlten, gasdichten Hochdruck-Kompressoren der G-Baureihe sind die modernen und leistungsfähigen Kompressoren für Helium, Argon und andere Edelgase. Robust, wartungsarm, absolut zuverlässig, und im anspruchsvollen industriellen Dauereinsatz seit Jahren bewährt.

Dank der Rückführung von Blowby und Verlustgas aus der Kondensatablassautomatik in den Ansaugpuffer sowie eine effiziente Kapselung der Sicherheitsventile werden Gasverluste wirksam minimiert.

Niedrige Drehzahlen und die optimierte Abstufung der mehrstufigen Kompressoren sorgen für optimale Verdichtungsverhältnisse bei der Komprimierung von Edelgasen.

Abgestimmt auf Ihre individuellen Wünsche und industriellen Anforderungen fertigt BAUER KOMPRESSOREN zudem Ihre schlüsselfertigen Systemlösungen nach Maß.

Alle Informationen auf einen Klick!

Display B-CONTROL II
Display B-CONTROL II

B-CONTROL II
Die Kompressorsteuerung B-CONTROL II ist die erweiterte Version der Basissteuerung B-CONTROL MICRO. Mehr dazu

Kompressorblock BK 23
Kompressorblock BK 23

Kompressorblock
Die Blockbaureihen BK 23 bis BK 52 besitzen – für Kompressoranlagen mit Vordruck – ein druckdichtes Kurbelgehäuse zur gleichmäßigen Aufnahme der inneren Gaskräfte. Mehr dazu

Wasserkühlung (Wärmetauscher)
Wasserkühlung (Wärmetauscher)

Wasserkühlung
Dank der gezielten Wasserkühlung von Zwischen- und Nachkühlern sowie der Ventilköpfe wird ein Großteil der Wärmeleistung durch das Kühlwasser aufgenommen.
Dieses wartungsfreundliche Kühlkonzept eignet sich insbesondere für schwierige Raum- und Umgebungsbedingungen, die den Einsatz eines luftgekühlten Kompressors nicht zulassen.

Konfiguration GB 23-Reihe
Konfiguration GB 23-Reihe

Helium-Konfiguration
Die Großanlagen in Heliumausführung zeichnen sich durch minimale Gasverluste aus. Mehr dazu

Sonderfarben
Sonderfarben

Farbausführung
Neben der BAUER Standardlackierung sind kundenspezifische Lackierungen in anderen Farben oder spezielle Lackaufbauten, z. B. gemäß Korrosivitätskategorie C5M, erhältlich.

Ex-Schutz-Ausführung
Ex-Schutz-Ausführung

Ex-Schutz gemäß ATEX-Richtlinien
Kompressoranlagen von BAUER KOMPRESSOREN werden optional in ex-geschützter Ausführung und gemäß den ATEX-Richtlinien ausgeliefert.

Anlaufkonfiguration
Anlaufkonfiguration

Anlaufkonfiguration
Serienmäßig wird – ab 75 kW Motorleistung und in Kombination mit B-CONTROL II – ein Softstarter für den schonenden Anlagenstart und die effektive Reduktion des Anlaufstroms verwendet. Die technische Alternative ist der Sanftanlauf mittels Frequenzumrichter. Mehr dazu

Überwachung von Zwischendrücken und -temperaturen
Überwachung von Zwischendrücken und -temperaturen

Überwachung von Druck und Temperatur
Mit diesem Zusatzmodul für die Steuerung B-CONTROL II werden die Drücke und Temperaturen aller Verdichterstufen überwacht. Mehr dazu

Ansaugpuffer- und Kondensatsammelbehälter
Ansaugpuffer- und Kondensatsammelbehälter

Separater Ansaug- und Kondensatbehälter
Ansaug- und Kondensatsammelbehälter können optional getrennt voneinander ausgeführt werden. Mehr dazu

SECCANT IV-A
SECCANT IV-A

Aufbereitungssysteme
Die BAUER Aufbereitungssysteme für komprimierte Luft und Gase reduzieren Inhaltsstoffe wie Feuchte, Öl und Partikel auf ein zulässiges Maß. Mehr dazu

Speichersystem B 2000
Speichersystem B 2000

Speichersysteme
Modulare Hochdruck-Speichersysteme von BAUER KOMPRESSOREN sind die ideale Ergänzung des Verdichtersystems. Mehr dazu

Plattenwärmetauscher-Set
Plattenwärmetauscher-Set

Plattenwärmetauscher-Set
Der Plattenwärmetauscher ermöglicht den Aufbau eines eigenen geschlossenen Kompressor-Kühlwasserkreislaufs. Unabdingbar bei offenen Kühlsystemen mit Fluss- oder Seewasser oder offenen Kühltürmen, um den Kompressor mit Kühlwasser geeigneter Qualität zu betreiben.

Rückkühler-Set
Rückkühler-Set

Rückkühler-Set
Das Set besteht aus einem Luft-Wasser-Wärmetauscher, der es ermöglicht, wassergekühlte Kompressoranlagen unabhängig von einer Wasserversorgung zu betreiben.

Lieferumfang Grundausführung
Lieferumfang Grundausführung

Lieferumfang Grundausführung
Als komplett betriebsbereite Kompressoranlage. Mehr dazu

Wassergekühlte Kompressoren der GB-Baureihe, 90 – 230 bar, Helium
Typen-
bezeichnung
Effektive
Liefermenge ¹
Ansaug-
druck
Betriebsdruck
max. ²
Anzahl
Stufen
Drehzahl
ca.
Motor-
leistung
Leistungs-
aufnahme ¹
Netto-
gewicht ca.
  l/min m³/h cfm mbarü bar psig   U/min kW kW kg lbs

90 – 230 bar, vertikal

GB 23.2-22 740 44 26 Atm. 230 3350 4 1140 22 20 1150 2500
GB 23.2-30 920 55 32 Atm. 230 3350 4 1420 30 26 1150 2500
Wassergekühlte Kompressoren der GB-Baureihe, 90 – 230 bar, Argon
Typen-
bezeichnung
Effektive
Liefermenge ¹
Ansaug-
druck
Betriebsdruck
max. ²
Anzahl
Stufen
Drehzahl
ca.
Motor-
leistung
Leistungs-
aufnahme ¹
Netto-
gewicht ca.
  l/min m³/h cfm mbarü bar psig   U/min kW kW kg lbs

90 – 230 bar, vertikal

GB 23.2-22 870 52 30 Atm. 230 3350 4 1140 22 21 1150 2500
GB 23.2-30 1100 66 39 Atm. 230 3350 4 1420 30 27 1150 2500

1 Fördervolumenstrom nach ISO 1217, Leistungsaufnahme bei maximalem Enddruck bei definierten Rahmenbedingungen, jeweils gültig für Helium. Andere Umgebungsbedingungen führen zu anderen Leistungsdaten. Direktgekuppelte Anlagen: Werte gültig für 50 Hz.
2 Max. Betriebsdruck = max. Einstelldruck Sicherheitsventil; Abschaltdruck geringer. Werte für andere Edelgase auf Anfrage.